Regionalnachrichten

Hessen Wetter zum Ende der Woche wird wechselhaft

Wolken ziehen vor über das Enkheimer Ried. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

(Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild)

Offenbach (dpa/lhe) - Die Hessen müssen sich zum Ende der Woche auf wechselhaftes Wetter einstellen. Im Laufe des Freitags ziehen Schauer über das Land hinweg, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Gegen Abend klinge der Regen ab. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 22 Grad im Norden und 27 Grad an der Bergstraße. In der Nacht zum Samstag kühlt es auf 13 bis 9 Grad, im Bergland auf bis zu 7 Grad ab.

Im Norden bleibt das Wetter am Samstag wolkig. Vom Upland bis in den Kasseler Raum sind demnach einzelne Schauer und Gewitter möglich. Im Süden wird es heiter und trocken. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 24 Grad. Am Sonntag bleibt es dann im ganzen Land bei bis zu 25 Grad heiter und trocken.

Für den Donnerstag erwarteten die DWD-Meteorologen teils ebenfalls Regen. Bei Höchsttemperaturen zwischen 22 und 28 Grad sollte es in der Südhälfte im Laufe des Tages Auflockerungen geben.

Newsticker