Regionalnachrichten

Hessen Zahl der Corona-Infektionen in Hessen steigt um elf Fälle

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Hessen ist um elf Fälle auf 11 217 gestiegen. Die Zahl der Todesfälle blieb (Stand 00.00 Uhr) nach Angaben des Sozialministeriums vom Mittwoch in Wiesbaden mit 514 konstant. Die von Bund und Ländern vereinbarte Schwelle für neue Beschränkungen des öffentlichen Lebens liegt bei 50 Fällen pro 100 000 Einwohnern in sieben Tagen. Alle Kreise und kreisfreien Städte in Hessen liegen deutlich darunter. In der Statistik werden nur Angaben erfasst, die von den Kommunen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt in eine elektronische Datenbank eingepflegt werden.

Newsticker