Regionalnachrichten

Hessen Zensus 2022 laut Landesamt kurz vor Abschluss

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Wiesbaden (dpa/lhe) - Rund 97 Prozent aller Eigentümer von Immobilien haben in Hessen bereits ihre Angaben zur Gebäude- und Wohnungszählung gemacht. Damit stehe die Datenerhebung des Zensus 2022 kurz vor dem Abschluss, teilte das Hessische Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit. Wer seiner gesetzlichen Auskunftspflicht noch nicht nachgekommen sei, erhalte in den kommenden Tagen einen Bescheid über eine Zwangsgeldfestsetzung.

Beim diesjährigen Zensus werden neben den Einwohnerzahlen und demografischen Daten auch Zahlen zu den Wohngebäuden ermittelt. Ursprünglich sollte der Zensus im Jahr 2021 stattfinden. Wegen der Corona-Pandemie wurde er um ein Jahr verschoben. Mit der Befragung soll eine verlässliche Planungsgrundlage für politische und wirtschaftliche Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden geschaffen werden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen