Regionalnachrichten

Hessen Zwei Bootsunfälle auf dem Rhein bei Rüdesheim

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Rüdesheim (dpa/lhe) - Auf dem Rhein haben sich am Sonntag zwei Bootsunfälle ereignet. Nach Angaben der Wasserschutzpolizei berührte ein Sportboot bei Rüdesheim mit seinem Antrieb den Grund und trieb manövrierunfähig in der Fahrrinne der Berufsschifffahrt. Der Fahrer habe das Boot letztlich außerhalb der Fahrrinne ankern können. Die fünf Besatzungsmitglieder wurden laut Mitteilung durch ein vorbeifahrendes Sportboot in den Binger Hafen geschleppt. Es habe weder Verletzte gegeben noch seien Betriebsmittel ausgetreten. Den Schaden schätzt die Polizei auf 2000 Euro.

Kurze Zeit danach habe die Feuerwehr Mainz ein gekentertes Ruderboot bei Assmannshausen gemeldet, das gegen eine Fahrwassertonne gefahren war. Dabei seien zwei Personen in den Rhein gestürzt, die sich mit letzter Kraft auf eine Aue hätten retten können. Eine Frau habe dabei eine leichte Verletzung an der Hand erlitten.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen