Regionalnachrichten

Hessen Zwei U19-Talente des SV Wehen positiv auf Corona getestet

Eine Frau hält die Probe von einem Rachenabstrich in den Händen. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild

(Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Die U19-Talente Amin Farouk und Robin Rosenberger haben sich im Trainingslager der Profis des SV Wehen Wiesbaden in Oliva Nova mit dem Coronavirus infiziert. Das Duo sei symptomfrei und befinde sich in Spanien in einem Hotel in Quarantäne, teilte der Fußball-Drittligist am Montag mit. Sie werden dort von SVWW-Geschäftsführer Paul Specht betreut. Die Wiesbadener waren am Sonntag zurückgekehrt. Die erste Drittliga-Partie des Tabellenachten 2022 steht am Samstag (14.00 Uhr) beim TSV 1860 München an.

© dpa-infocom, dpa:220110-99-656380/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen