Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern 150 Mädchen und Jungen flüchten bei Brand

Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz zu besprechen.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Barth (dpa/mv) - Abenteuer in der Kita: Wegen eines Feuers ist eine Kindertagesstätte in Barth (Vorpommern-Rügen) am Montag komplett evakuiert worden. Wie ein Polizeisprecher sagte, mussten 150 kleine Kinder und ihre Erzieherinnen fluchtartig das Haus verlassen. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer beim heißen Verlegen und Verkleben von Dachpappe auf dem Dach ausgebrochen. Das brennende und qualmende Dämmmaterial konnte von der Feuerwehr aber schnell gelöscht werden.

Es werde wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ermittelt. Der Schaden sei zum Glück gering ausgefallen und niemand verletzt worden. Der obere Teil der Plattenbau-Kita sei auch wegen der Wasserschäden vorerst nicht mehr nutzbar.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen