Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern 27-Jährige übersieht Vorfahrt: Frau schwer verletzt

Die Leuchtschrift

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Grimmen (dpa/mv) - Bei einem Vorfahrtsfehler ist am Dienstag bei Grimmen in Vorpommern eine Autofahrerin schwer verletzt worden. Wie eine Polizeisprecherin sagte, wollte eine 27-jährige Fahrerin mit dem Wagen unweit der Autobahn-20-Auffahrt Grimmen auf die Landesstraße 19 auffahren. Dabei habe sie den Wagen eines 59-jährigen Fahrers auf der L19 übersehen und stieß mit diesem zusammen. Die 27-Jährige kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik, der 59-Jährige blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge musste geborgen werden. Es kam zu längeren Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden wurde auf rund 30.000 Euro geschätzt.

© dpa-infocom, dpa:211130-99-202011/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.