Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern 72-jähriger Autofahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild)

Jatznick (dpa/mv) - Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 109 ist in Vorpommern ein 72 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte, kam der Mann mit seinem Wagen am Nachmittag bei Jatznick (Vorpommern-Greifswald) auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenstieß. Der aus Pasewalk stammende Mann war laut Polizei der erste Verkehrstote im Jahr 2022.

In dem anderen Auto, das in Berlin gemeldet ist, wurden drei Insassen verletzt: zwei 38 und 36 Jahre alte Erwachsene sowie ein 10 Monate altes Kleinkind. Sie wurden mit Rettungswagen zur Untersuchung und Beobachtung in das Krankenhaus Pasewalk gebracht.

Die Bundesstraße, die von der Insel Usedom nach Süden führt und im Rückreiseverkehr vom Jahreswechsel stark befahren ist, war drei Stunden gesperrt. Der Sachschaden wird auf rund 30 000 Euro geschätzt. Die genaue Unfallursache sei unklar. Weitere Details seien noch nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:220102-99-568360/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen