Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern 800 000 Euro für digitales Modellprojekt

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Greifswald (dpa/mv) - Der Landkreis Vorpommern-Greifswald erhält rund 800 000 Euro vom Bund zum Ausbau digitaler Angebote. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft habe ihn als einen von sieben in Deutschland ausgewählt und werde ihn über vier Jahr fördern, teilte der Kreis am Mittwoch mit. Eine entsprechende Förderurkunde habe Bundesministerin Julia Klöckner dem Landrat Michael Sack (beide CDU) digital übergeben.

Die Gelder stammen aus einem Programm zur Unterstützung digitaler Projekte im ländlichen Raum. In Vorpommern-Greifswald lieg der Fokus den Angaben zufolge auf digitaler Bildung in Kindertagesstätten und ehrenamtlichem Engagement. So soll etwa ein digitaler Dienst entwickelt werden, mit dem Kinder online den Umgang mit Medien lernen. Kitas, Eltern, Großeltern und Dorfgemeinschaften sollen besser vernetzt werden.

Die in den Landkreisen entwickelten Dienste sollen mittels einer digitalen Plattform auch auf andere Landkreise in Deutschland übertragen werden können.

Regionales