Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Ab in die Sommerferien: Zeugnistag in Mecklenburg-Vorpommern

Eine Schultafel steht in einem Klassenzimmer in einer Schule. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Schwerin (dpa/mv) - Nach einem schwierigen Schuljahr mit coronabedingten Schulschließungen, Distanzlernen, Wechselunterricht, Masken- und Testpflicht gibt es an Mecklenburg-Vorpommerns allgemeinbildenden Schulen am heutigen Freitag die Zeugnisse. Dann beginnen die großen Ferien für die rund 153.600 Schülerinnen und Schüler. Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein starten als erste Bundesländer in die Sommerferien. Schulbeginn ist dann bereits am 2. August. An den 50 beruflichen Schulen im Land beginnen die Sommerferien erst am 12. Juli.

Kinder und Jugendliche, die Sorgen haben, mit ihrem Zeugnis nach Hause zu gehen, können sich nach Angaben des Ministeriums an eine Lehrerin oder einen Lehrer ihres Vertrauens wenden. Beratung und Hilfe bieten demnach auch die Staatlichen Schulämter an den Zeugnistelefonen an.

© dpa-infocom, dpa:210617-99-37280/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.