Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Amateure setzen Fußball-Spielbetrieb in MV fort

Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball.

(Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild)

Rostock (dpa/mv) - Der Spielbetrieb in den Fußball-Amateurklassen von Mecklenburg-Vorpommern wird fortgesetzt. Das teilte der Landesfußballverband (LFV) am Mittwoch mit. Vorausgegangen war der Entscheidung eine Umfrage unter den Vereinen. Darin hatte sich die Mehrheit für Spiele auch unter 2G- bzw. 2G-plus-Bedingungen ausgesprochen.

"Die Vereine haben eine Richtung vorgegeben, die in unsere Entscheidung für die Aufrechterhaltung des geplanten Spielbetriebs eingeflossen ist", sagte LFV-Präsident Joachim Masuch. Ziel sei ein möglichst flächendeckender Spielbetrieb. Mit Ausnahme der Männer-Verbandsliga, die Mitte Februar ihre Saison fortsetzt, soll in allen anderen Klassen erstmals wieder im März gespielt werden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen