Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Auch Landkreis Nordwestmecklenburg schließt Impfstützpunkt

Eine Frau wird bei einer Impfaktion gegen Corona geimpft.

(Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild)

Wismar (dpa/mv) - Auch im Landkreis Nordwestmecklenburg schließt in Kürze der Stützpunkt für Impfungen gegen das Coronavirus. Die letzten Impfungen würden am kommenden Donnerstag angeboten, teilte der Landkreis am Freitag mit. Impfangebote gebe es weiterhin bei den niedergelassenen Ärzten in der Region. Seit Beginn der Impfkampagne Ende Dezember 2020 wurden den Angaben zufolge durch das Impfzentrum Nordwestmecklenburg, später Impfstützpunkt, insgesamt 133.525 Impfdosen gegen das Coronavirus verabreicht.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen