Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Auto bremst Mopedfahrerin aus: 15-Jährige schwer verletzt

Ein Rettungshubschrauber fliegt über den Flugplatz eines Krankenhauses.

(Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild)

Bellin (dpa/mv) - Eine Mopedfahrerin ist auf einer Landstraße in Bellin bei Ueckermünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald) von einem Auto ausgebremst und bei dem dadurch verursachten Sturz schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte eine 56 Jahre alte Autofahrerin am Mittwochabend die Mopedfahrerin auf der L31 überholt. Daraufhin bremste das Auto plötzlich abrupt ab. Die 15 Jahre alte Mopedfahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und raste in das vor ihr fahrende Auto. Ein Hubschrauber brachte sie mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Gegen die 56-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 3000 Euro.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen