Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Auto weicht Transporter aus und prallt gegen Baum

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Plau am See (dpa/mv) - Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen einem entgegenkommenden Transporter ausgewichen und bei Plau am See gegen einen Baum gefahren. Der Transporter soll nach Darstellung des 63-jährigen Autofahrers am Montagmorgen auf der Landstraße 17 im Landkreis Ludwigslust-Parchim und aus zunächst ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr gefahren sein, woraufhin der Autofahrer ausweichen musste, wie die Polizei mitteilte. Das Auto kam von der Straße ab und prallte seitlich gegen einen Baum. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Transporter fuhr den Angaben zufolge weiter. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen