Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Autokorso gegen Corona-Maßnahmen in Waren

Das Blaulicht auf einem Polizeiauto. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild

(Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild)

Waren (dpa/mv) - Mit einem Autokorso haben Gegner der Corona-Einschränkungen am Samstag in Waren demonstriert. 27 Fahrzeuge fuhren am späten Vormittag gut eine Stunde lang durch die Innenstadt, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag sagte. Die Demonstranten hätten sich kooperativ verhalten. Das Motto lautete "Die Liebe fährt durch Waren". Die 14 eingesetzten Polizisten schrieben drei Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, weil Teilnehmer nicht aus Mecklenburg-Vorpommern kommen.

Regionales