Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Bewölkter Herbsttag in Mecklenburg-Vorpommern erwartet

Ein Mann joggt im Nebel.

(Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild)

Schwerin (dpa/mv) - Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern erwartet ein bewölkter Montag. Im westlichen Mecklenburg regnet es mitunter leicht, ansonsten bleibt es weitgehend trocken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Höchstwerte liegen dabei zwischen vier und sechs Grad. An ungeschützten Küstenabschnitten Vorpommerns wird vor vereinzelten Windböen bis zur Stärke sieben gewarnt.

In der Nacht zum Dienstag zieht dichter Nebel, teils Hochnebel auf. Dabei regnet es in Mecklenburg gelegentlich leicht, während es in Vorpommern trocken bleibt. Die Temperaturen sinken auf vier bis ein Grad, in den östlichen Landesteilen kommt es am Boden auch zu Frost bis minus ein Grad. Dabei weht im Inland schwacher bis mäßiger Wind und an der Küste frischer Wind, der im Laufe der Nacht etwas nachlässt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen