Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Bonhoeffer-Klinikum: Besuchsverbot für Standorte gilt weiter

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Neubrandenburg (dpa/mv) - Das Besuchsverbot für das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum bleibt bis auf Weiteres bestehen. Es gilt für alle Standorte des Klinikums in Neubrandenburg, Altentreptow und Malchin, wie eine Sprecherin des Klinikums am Donnerstag mitteilte. Grund seien die steigenden Infektionszahlen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

Für das Krankenhaus Malchin herrscht darüber hinaus bis auf Weiteres auch ein Aufnahmestopp. Auch die ambulanten Leistungen wie Sprechstunden der Krankenhausärzte werden dort vorerst eingestellt, hieß es. In dieser Woche seien drei weitere Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Alle Kontaktpersonen werden getestet. Die Einschränkungen gelten, bis die Testreihen mit durchweg negativen Testergebnissen beendet sind.

Newsticker