Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Caritas ruft Besserverdienende zu Energiegeld-Spende auf

Zwei Gasflammen brennen auf einem Küchenherd.

(Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild)

Schwerin/Hamburg (dpa/mv) - Die Caritas im Norden hat Besserverdienende in Mecklenburg-Vorpommern aufgefordert, ihren staatlichen Energiekosten-Zuschuss für Bedürftige zu spenden. Die pauschale Auszahlung an alle Erwerbstätigen im September sei der Überzeugung des katholischen Sozialverbands nach nicht gerecht, der Solidaritätsgedanke solle im Mittelpunkt stehen, teilte die Caritas am Mittwoch in Hamburg mit. Wer nicht auf die 300 Euro an staatlichem Energiezuschuss angewiesen sei, solle das Geld spenden, um einkommensschwächeren Menschen zu helfen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen