Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Container mit Paketsendungen auf Autobahn von Lkw gestürzt

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild/Archivbild)

Suckow (dpa/mv) - Ein Container voll mit Paketsendungen ist auf der A24 in Mecklenburg-Vorpommern bei einem Unfall vom Lastwagenanhänger gekippt und auf die Autobahn gestürzt. Der Container war vor der Fahrt nicht ordentlich befestigt worden, wie erste Untersuchungen der Polizei am Unfallort ergaben. Wie die Polizeiinspektion Ludwigslust am Mittwoch weiter mitteilte, war der Lkw am späten Dienstagabend bei Suckow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, möglicherweise infolge von Sekundenschlaf des Fahrers. Der Lkw-Fahrer sei unverletzt geblieben. Die Autobahn musste in Richtung Berlin für fünf Stunden voll gesperrt werden. Ob es Schäden an den Paketsendungen im Container gab, war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-668754/2

Regionales