Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Corona-Tests an Ludwigsluster Gymnasium angelaufen

Ein Abstrichstäbchen für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Ludwigslust (dpa/mv) - In Ludwigslust haben am Montagmorgen die Corona-Tests für Schüler des vorsorglich geschlossenen Goethe-Gymnasiums begonnen. Für 205 Schüler der Jahrgangsstufen acht bis zwölf, die in der Vorwoche Kontakt zu zwei infizierten Lehrern hatten, sei dafür ein detaillierter Zeitplan entwickelt worden. Damit sollten weitere Begegnungen untereinander vermieden werden, sagte ein Sprecher des Landkreises. Die betroffenen Schüler waren von der zuständigen Behörde in Quarantäne geschickt worden, nachdem sich am Samstag herausgestellt hatte, dass nicht nur ein Lehrer infiziert ist, sondern sich insgesamt drei Pädagogen angesteckt haben.

Von den bereits getesteten 55 Lehrern und Schulmitarbeitern soll ebenfalls an diesem Montag ein zweiter Abstrich genommen werden. Sämtliche Testergebnisse werden für Dienstag erwartet. Danach wird nach Angaben von Landrat Stefan Sternberg (SPD) entschieden, wann die Schule wieder öffnet. Vorerst war der Präsenzunterricht für alle 800 Schüler bis einschließlich Mittwoch ausgesetzt worden.

Newsticker