Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Diebstahl wegen Gasmangel? Zwölf Propangasflaschen entwendet

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit.

(Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbi)

Neukalen (dpa/mv) - Auf kriminelle Art und Weise haben sich Diebe in Neukalen (Mecklenburgische Seenplatte) gegen eine mögliche Gasknappheit eingedeckt. Wie eine Polizeisprecherin am Montag in Neubrandenburg sagte, stahlen die Täter zwölf Metallflaschen mit Propangas. Der Diebstahl soll sich in der Nacht zum 23. September in einem Gewerbegebiet im Norden der Kleinstadt am Kummerower See und an der Landesstraße 20 ereignet haben.

Nach bisherigen Ermittlungen wurden vorwiegend Zehn-Liter-Flaschen mit dem Flüssiggas entwendet, die in einer abgeschlossenen Box an einem Getränkemarkt standen. Der Schaden wird auf eine vierstellige Summe geschätzt.

Es war nicht der erste Fall dieser Art in Neukalen: Vor einem Jahr hatten Unbekannte ebenfalls in einer Nacht zum Freitag eine Reihe von 20-Liter-Flaschen mit Propangas an einer Tankstelle gestohlen. Und auch im benachbarten Dargun waren kurz danach mehrere volle Gasflaschen weggekommen. Beide Fälle sind nicht aufgeklärt.

Propangas wird vorwiegend beim Campen oder auf Booten zum Kochen verwendet. Mitunter wird das Gas auch zum Heizen mit Heizstrahlern benutzt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen