Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Drei Verletzte bei Wildunfall: Fahrzeug überschlägt sich

Ein Krankenwagen ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

(Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)

Groß Mohrdorf (dpa/mv) - Ein 18-Jähriger hat sich bei dem Versuch, einem Reh auszuweichen, mit seinem Auto überschlagen und verletzt. Zwei weitere Mitfahrer im Alter von 19 und 20 Jahren wurden bei dem Unfall zwischen Klausdorf-Solkendorf und Groß Mohrdorf-Hohendorf (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Mittwochabend ebenfalls verletzt, wie die Polizei mitteilte. Alle drei Insassen wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, als das Tier über einen unbefestigten Feldweg lief.

© dpa-infocom, dpa:210624-99-121524/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.