Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Drei unbewohnbare Wohnungen nach Brand in Schwerin

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Schwerin (dpa/mv) - Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Freitag in Schwerin sind drei Wohnungen nicht mehr bewohnbar. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro. Das Feuer sei aus zunächst ungeklärter Ursache ausgebrochen. Durch die Flammen und den Rauch seien zwei Wohnungen beschädigt worden, eine Dritte sei durch die Löscharbeiten derzeit ebenfalls nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner seien in Sicherheit gebracht worden und unverletzt geblieben.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen