Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Ehrenamtskarte MV hat Hundert Partner mit Vergünstigungen

Stefanie Drese (SPD) mit Mund-Nasen-Schutz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild)

Schwerin (dpa/mv) - Die Ehrenamtskarte bekommt in Mecklenburg-Vorpommern immer mehr Partner, die Engagierten Rabatte und Bonusleistungen bringen. Der Spiele- und Erlebnisanbieter Virtual Rostock sei der 100. Anbieter, mit dem eine Vereinbarung für eine Partnerschaft geschlossen wurde, teilte das zuständige Sozialministerium am Dienstag in Schwerin mit.

Die Ehrenamtskarte gibt es seit diesem Jahr, zu Beginn noch mit rund zehn Landeseinrichtungen. Inzwischen gehören dem Ministerium zufolge zu den Partnern auch Einzelhändler, Tankstellen, Fast-Food-Filialen, Bäckereien, Autovermieter, Krankenkassen, Restaurants, Hotels und Freizeiteinrichtungen.

Bisher erhielten 1300 Engagierte diese Ehrenamtskarten, wie Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) mitteilte. Für den Erhalt müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein, etwa der Nachweis von mindestens fünf Stunden Ehrenamt pro Woche in den vergangenen drei Jahren. Für Jugendliche genügt der Nachweis für ein Jahr.

Regionales