Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Einsendeschluss für Klimaschutzwettbewerb Ende September

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Schwerin (dpa/mv) - Preisgelder von insgesamt 15 000 Euro winken den Gewinnern beim sechsten Klimaschutzwettbewerb des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Künstlerische Beiträge, die sich mit Klimawandel und Klimaschutz auseinandersetzen, können bis zum 30. September eingereicht werden, wie das Energieministerium am Freitag in Schwerin mitteilte. Der Wettbewerb beginne am 1. Juni.

Beiträge könnten in den Kategorien Malerei/Grafik, Plakat/Collage und Kurzfilm eingereicht werden. Neu hinzugekommen sei in diesem Jahr eine offene Kategorie, die Raum für Kreativität geben solle. Bei der Auswahl der Gewinner werde zwischen den Einsendungen von Erwachsenen und Kindern und Jugendlichen unterschieden. Der Wettbewerb steht erneut unter dem Motto "KlimaSichten - Mit Weitblick in die Zukunft".

Newsticker