Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Erneut ein Tag ohne Corona-Neuinfektion in MV

Ein Coronavirus unter dem Mikroskop. Foto: Center for Disease Control/epa/dpa/Archivbild

(Foto: Center for Disease Control/epa/dpa/Archivbild)

Rostock (dpa/mv) - Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) hat am Samstag (15.30 Uhr) erneut keine neuen Fälle einer Corona-Infektion vermeldet. Damit blieb den offiziellen Angaben zufolge die Zahl der nachgewiesenen Infektionen in Mecklenburg-Vorpommern bei 759 ebenso wie die Zahl der im Zusammenhang mit dem Virus Verstorbenen bei 20 konstant. Schätzungen zufolge haben 705 Menschen die Virus-Infektion überstanden und gelten als geheilt. 112 Personen mussten oder müssen wegen Covid-19 im Krankenhaus behandelt werden, 19 davon auf einer Intensivstation.

Die Zahl der Infektionen pro 100 000 Einwohner liegt in Mecklenburg-Vorpommern inzwischen bei 47, die bundesweit niedrigste. Der deutsche Schnitt liegt bei 214, Bayern als das am schwersten betroffene Bundesland weist eine Rate von 352 Infizierten pro 100 000 Einwohner auf.

Newsticker