Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Europameister Lautier behauptet souveräne WM-Führung

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Rostock-Warnemünde (dpa/mv) - Europameister Jean Michel Lautier segelt bei der 82. Warnemünder Woche weiter auf Kurs WM-Titel in der J/22-Klasse. Der Niederländer entschied am Donnerstag zwei der drei Wettfahrten für sich und führt das Klassement nach einem Streichwert mit der Idealpunktzahl sechs an. Auf Rang zwei folgt der Duisburger Reiner Brockerhoff, der unter französischer Flagge segelt, mit 15 Zählern.

Dritter ist der Kanadier Johan Koppernaes (21). Lokalmatador Mathias Rieck, der erstmals in dieser Klasse segelt, schlägt sich mit Rang sieben unter 31 Crews nach dem zweiten Tag überaus achtbar. Der 40 Jahre alte Rostocker hat sich mit seinen Crew-Mitgliedern Frank Sinde und Wilfried Kamp einen Platz unter den ersten zehn zum Ziel gesetzt.

In der WM der Raceboards ist der fünfmalige Weltmeister Maksymilian Wojcik nicht zu stoppen. Der Pole hat von den bislang ausgetragenen elf Wettfahrten des Championats zehn gewonnen und liegt nach den Wettfahrten vom Donnerstag nach einem Streichwert mit der Idealpunktzahl zehn unangefochten in Front. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die beiden Spanier Alexander Buchau (39) und Toni Colomar (40). Als bester Deutscher belegt André Hartung mit 81 Punkten Platz acht.

Website Warnemünder Woche

Ergebnisse

Newsticker