Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Fahrer überholt im Gegenverkehr: Frau stirbt bei Kollision

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv)

Malchin (dpa/mv) - Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 104 bei Remplin (Malchin) an der Mecklenburgischen Seenplatte ist am Donnerstag eine Frau ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, scherte ein Autofahrer auf der Gegenfahrbahn zum Überholen aus und kollidierte mit dem Auto der Frau im Gegenverkehr. Die 56-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der 60 Jahre alte Unfallverursacher wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße wurde mehrere Stunden lang voll gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro.

Mitteilung der Polizei Neubrandenburg

Newsticker