Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Festspiele verschieben Premiere von Freitag auf Sonnabend

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Born (dpa/mv) - Die Darß-Festspiele in Born haben ihre für diesen Freitagabend geplante Premiere aus Sicherheitsgründen auf Sonnabend verschoben. "Wegen des Starkregens und zu erwartender Gewitter besteht die Gefahr, dass die Naturbühne in Born teilweise unter Wasser stehen wird", teilten die Festspiele am Freitag mit. Die Premierenkarten würden ihre Gültigkeit behalten. Karteninhaber könnten sie auch bei jeder anderen Vorstellung der zehnten Episode der "Heiden von Kummerow" einlösen. Nach der Episode "Martin der Gerechte" im vergangenen Jahr wird das Abenteuer der "Heiden von Kummerow" in dieser Saison mit "Der Freischütz" fortgesetzt. Bis Anfang September stehen knapp 30 Aufführungen auf dem Spielplan.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen