Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Fünfter Pächter für Werftgelände unterschreibt Vertrag

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Stralsund (dpa/mv) - Das Unternehmen Steamergy Stralsund GmbH hat als fünfter Pächter einen entsprechenden Vertrag für die Nutzung von Flächen auf der ehemaligen Werft von MV-Werften in Stralsund unterzeichnet. Ab Oktober nutze die Firma eine Hallenfläche sowie Büroflächen auf dem Gelände des Maritimen Industrie- und Gewerbeparks Volkswerft, teilte die Stadt Stralsund am Dienstag mit.

Das Unternehmen wolle sich in Stralsund besonders der Entwicklung und Fertigung von alternativen Antriebssystemen für Schiffe widmen. Dafür sei die Gesellschaft als Tochterunternehmen der Steamergy GmbH & Co. KG aus Deggendorf gegründet worden. Die Firma hat den Angaben zufolge moderne Kraftwerke entwickelt, die mit Hochdruckdampf, einem hohen Wirkungsgrad und dank der Verwendung von Abfall- und Reststoffen aus der Forst- und Landwirtschaft klimaschonend laufen.

Die Stadt hatte das Werftgelände nach der Insolvenz von MV-Werften übernommen, um einen maritimen Gewerbepark zu entwickeln. Zuvor hatten laut Stadt der Metallverarbeiter Ostseestaal, der norwegische Schiffbauer Fosen Yard, der Windkraftanlagenbauer German Sustainables und der Stralsunder Seehafen Pachtverträge unterschrieben.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen