Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Fußgängerin in Waren schwer verletzt

Ein Rettungswagen der Malteser fährt mit Blaulicht durch die Nacht. Foto: Patrick Seeger/Archiv

(Foto: Patrick Seeger/Archiv)

Waren (dpa/mv) - Bei einem Verkehrsunfall in Waren (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) hat ein Autofahrer eine 75 Jahre alte Fußgängerin schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, überquerte die Seniorin am Dienstag bei grüner Ampel eine Kreuzung. Der 76 Jahre alte Fahrer bog mit seinem Wagen von einem unbefestigten Parkplatz auf die Straße und bemerkte sie zu spät. Die Fußgängerin wurde bei dem Zusammenstoß lebensbedrohlich verletzt und in das Klinikum Plau gebracht.

PM

Newsticker