Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Gaskartusche explodiert in Wohnung: Drei Leichtverletzte

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Stralsund (dpa/mv) - Bei der Explosion einer Gaskartusche in einer Wohnung in Stralsund sind am Samstag drei Menschen leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei stand die Kartusche eines Campingkochers unmittelbar an einem Herd. Sie wurde den Erkenntnissen zufolge durch eine eingeschaltete Herdplatte erhitzt und explodierte. Eine 54 Jahre alte Frau, ihre 19 Jahre alte Tochter sowie ein Ersthelfer wurden leicht verletzt. Durch die Druckwelle wurden zudem eine Fensterscheibe der betroffenen Wohnung auf die Straße geschleudert und Türen in der Wohnung zum Teil aus der Verankerung gerissen. Der Sachschaden wurde auf rund 10 000 Euro geschätzt.

Newsticker