Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Hans-Fallada-Tage 2020 wegen Corona abgesagt

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Carwitz (dpa/mv) - Die Hans-Fallada-Tage 2020 sind wegen der Corona-Krise abgesagt worden. Sie sollten vom 17. bis 19. Juli in Carwitz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) stattfinden, wo der Dichter von Büchern wie "Kleiner Mann - was nun?" wichtige Jahre seines Lebens verbracht hatte, teilte die Hans-Fallada-Gesellschaft am Montag mit. Angesichts der auch im Juli noch geltenden Abstandsregeln seien die zahlreichen Veranstaltungen, zu denen sonst Hunderte Literatur- und Kulturfreunde nach Carwitz und zum Hans-Fallada-Museum pilgerten, nicht möglich.

Lediglich der für den 19. Juli geplante Literarische Spaziergang mit Museumsleiter Stefan Knüppel werde stattfinden können, da im Außenbereich auch bei großem Publikumsinteresse die Abstandsregeln eingehalten werden könnten. Im kommenden Jahr sollen die Hans-Fallada-Tage vom 16. bis 18. Juli stattfinden.

Newsticker