Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Hansa-Trainer Härtel fordert mehr Einsatz

Hansa-Trainer Jens Härtel vor dem Anpfiff. Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa/Archiv

(Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa/Archiv)

Rostock/Großaspach (dpa/mv) - Nach dem unbefriedigenden Start in das Fußball-Jahr 2020 nimmt Hansa Rostocks Trainer Jens Härtel seine Profis in die Verantwortung. "Unsere Pflicht ist es, eine gute Leistung auf den Platz zu bringen. Es wird um Mentalität, Laufstärke und Einsatzbereitschaft gehen", sagte der 50-Jährige vor dem heutigen (14.00 Uhr) Auswärtsspiel beim Abstiegskandidaten SG Sonnenhof Großaspach.

Hansa wird den Anlauf auf den ersten Auswärtssieg in diesem Jahr allerdings erheblich ersatzgeschwächt nehmen müssen. Neben den Langzeitverletzten Kai Bülow, Nikolas Nartey und Rasmus Pedersen fällt nun auch noch Mittelstürmer Pascal Breier aus. Hansas bester Saison-Torschütze laboriert an einer Wadenprellung. Für Breier könnte der vom Zweitligisten Holstein Kiel ausgeliehene Daniel Hanslik in die zentrale Angriffsposition der Rostocker rücken.

Newsticker