Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Himmelfahrt und Pfingsten: Tourismusbranche zuversichtlich

Urlaubsverkehr auf der Autobahn.

(Foto: Markus Scholz/dpa)

Rostock (dpa/mv) - Die Tourismusbranche blickt zuversichtlich auf die kommenden Feiertage. Einer Branchenumfrage unter mehr als 350 Beherbergungsunternehmen zufolge könne für Christi Himmelfahrt beziehungsweise Pfingsten im Landesdurchschnitt mit einer Auslastung zwischen 80 und 90 Prozent gerechnet werden, teilte der Tourismusverband MV am Montag in Rostock mit. An den beiden verlängerten Wochenenden sei so mit jeweils mehr als 300.000 Übernachtungsgästen zu rechnen. "Das Himmelfahrtswochenende scheint im Moment noch etwas stärker gefragt zu sein als Pfingsten", sagte Verbandsgeschäftsführer Tobias Woitendorf.

Allerdings sei trotz der hohen Auslastung das Vor-Corona-Niveau noch nicht erreicht. Dies gelte auch für die Monate Juli und August, wo die Unternehmen Auslastungen von knapp 90 Prozent erwarten. Rund 40 Prozent der Befragten gingen davon aus, dass Nachfrage und Auslastung gegenüber 2019 sinken werden, sagte Woitendorf.

Gleichzeitig sinkt den Angaben nach die Zahl der Betriebe, die im Zuge der Corona-Pandemie auf wirtschaftliche Hilfen angewiesen sind. "Nur rund 10 Prozent der Beherbergungsbetriebe und 22 Prozent der Freizeitanbieter benötigen aktuell noch staatliche Unterstützungen", sagte Woitendorf. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 50 Prozent der Beherbergungsbetriebe und 66 Prozent der Freizeitanbieter. Jedes zweite Unternehmen schätze die wirtschaftliche Lage mittlerweile als sehr sicher beziehungsweise sicher ein.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen