Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Hoher Schaden bei Brand in Mehrfamilienhaus in Altefähr

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Altefähr (dpa/mv) - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Seebad Altefähr auf der Insel Rügen ist am Dienstag ein Sachschaden in Höhe von rund 150 000 Euro entstanden. Zwei der sechs Wohnungen in dem dreistöckigen Gebäude im Landkreis Vorpommern-Rügen seien nicht mehr bewohnbar, teilte die Polizei mit. Verletzt worden sei niemand.

Ersten Erkenntnissen zufolge war das Feuer mittags auf dem Balkon eines 28-jährigen Mieters im ersten Obergeschoss ausgebrochen. Wegen des Windes griffen die Flammen auf die Wohnung des Mannes über und breiteten sich dort schnell aus. Die genaue Brandursache sei zwar noch unklar, die Polizei gehe jedoch von fahrlässiger Brandstiftung durch den 28-Jährigen aus.

Polizeimeldung

Newsticker