Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern In Bestbesetzung: Hansa will Erfolgsserie ausbauen

Hansa-Trainer Jens Härtel vor dem Anpfiff. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

(Foto: Bernd Wüstneck/Archiv)

Rostock (dpa/mv) - Nach sechs ungeschlagenen Spielen in Serie will Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock heute auch beim 1. FC Magdeburg punkten. "Wir haben eine gute Trainingswoche hinter uns. Es war eine gute Reibung zu spüren, intensive und konzentrierte Einheiten", sagte Trainer Jens Härtel vor dem Wiedersehen mit seinem mehrjährigen Arbeitgeber. Der 50-Jährige hatte den 1. FCM im vergangenen Jahr in die 2. Bundesliga geführt, war im November 2018 aber beurlaubt worden.

Hansa kann das Duell beim Zweitliga-Absteiger in Bestbesetzung angehen, nachdem sich einige Verletzte fit zurückgemeldet haben. Die Qual der Wahl zwingt Härtel nach eigenen Worten zu "harten Entscheidungen". Selbst Kapitän Julian Riedel ist nicht gesetzt und dürfte zunächst wohl nur auf der Ersatzbank sitzen.  

Website FC Hansa

Facebook Hansa Rostock

Twitter Hansa Rostock

3. Liga bei dfb.de

Newsticker