Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Jazzsaison für MV startet in Neubrandenburg mit Nils Wülker

Nils Wülker spielt Trompete. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild

(Foto: picture alliance / dpa/Archivbild)

Neubrandenburg (dpa/mv) - Mit Jazzmusikgrößen wie dem Bläser Nils Wülker, Triple Trouble und Andromeda Mega Express startet in diesem Jahr in Neubrandenburg die Jazzsaison für Mecklenburg-Vorpommern. Zum traditionellen Jazzfrühling werden vom 11. März an sechs Bands aus Berlin, Dresden und anderen Teilen Deutschlands erwartet, wie die Vorsitzende des Vereins Jazzconnection Elke Pretzel am Mittwoch sagte. Mit seiner Mischung aus den verschiedenen Spielarten des Jazz bis zur Weltmusik habe sich der Jazzfrühling einen festen Platz auch international in dieser Szene erobert. Im Vorjahr waren fast alle Konzerte ausverkauft und rund 3700 Gäste in Neubrandenburg gezählt worden.

Ein Höhepunkt des 29. Jazzfrühlings bis zum 15. März werde das interaktive Schülerkonzert sein, erläuterte Pretzel. Dabei treffen Musiker einer Band auf bis zu 100 Schüler der vierten und fünften Klassen. "Die Schüler können hautnah Musik erleben und wollen dann meist gar nicht mehr weg", sagte Pretzel. Deshalb lege man den Musikerbesuch auch auf einen Freitagvormittag.

Der Jazzfrühling wird wie auch die Eldenaer Jazz-Evenings im Juli in Greifswald und das See More Jazz-Festival in Rostock im Rahmen des Projektes Musikland MV unter anderem vom Land gefördert.

Newsticker