Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Kreistag in Pasewalk: Flughafen-Kredit und Doppelhaushalt

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Pasewalk (dpa/mv) - Mit einem Kredit für den Flughafen Heringsdorf, der umstrittenen Windkraft und dem Doppelhaushalt 2020/21 beschäftigt sich der Kreistag Vorpommern-Greifswald an diesem Montag. Die 69 Abgeordneten wollen in Pasewalk darüber entscheiden, in welche Projekte der Landkreis an der Grenze zu Polen investiert und ob ein Stopp für Windkraftausbau ausgesprochen wird, wie es die Fraktion FDP, Freie Wähler, Freier Horizont und Bürgerliste Greifswald fordert. Das geht aus der Tagesordnung hervor.

So soll der Flughafen zusätzlich zum Kreiszuschuss von rund einer Million Euro noch ein Darlehen von 660 000 Euro erhalten, um die Befeuerungsanlage zu erneuern. Ohne diese Anlage sei der Flughafen nicht betriebsfähig. Diese Erneuerung kostet rund 2,6 Millionen Euro. Außerdem soll ein Kooperationsvertrag mit der Vorpommerschen Landesbühne Anklam geschlossen werden, der 395 000 Euro Zuschuss vorsieht. Bisher waren 250 000 Euro im Jahr an das Theater geflossen. Mit insgesamt 50 Punkten steht dem Kreistag eine Mammutsitzung bevor.

Tagesordnung

Newsticker