Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Landkreis übernimmt Mediclin-Krankenhaus Crivitz Anfang 2021

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Crivitz (dpa/mv) - Das Mediclin-Krankenhaus in Crivitz (Landkreis Ludiwgslust-Parchim) kommt wieder in kommunale Hand. Der Landkreis und der Mediclin-Konzern hätten sich auf den Eigentümerwechsel zum 1. Januar 2021 verständigt, sagte Landrat Stefan Sternberg (SPD) laut Mitteilung am Mittwochabend auf der Kreistagssitzung. Der Kreistag hatte den Landrat am 4. Juni ermächtigt, Verträge zur Übernahme des 74-Betten-Hauses auszuhandeln.

Die Übernahme des Krankenhauses soll Sternberg zufolge so erfolgen, wie es aktuell betrieben wird - ohne Geburtsstation. "Hier wird die weitere medizinische Konzeption zeigen, welches Angebot im Bereich der Geburtsvorsorge und -begleitung am Standort Crivitz medizinisch vertretbar wieder entwickelt werden kann", sagte er. Mediclcin hatte die Geburtsstation Mitte Juni geschlossen. In der Bevölkerung und in der Landespolitik hatte es daran heftige Kritik gegeben. Das Krankenhaus in Crivitz war 1997 privatisiert worden.

Newsticker