Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern "Leninhain" oder "Friedenspark": Diskussion über Umbenennung

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Pasewalk (dpa/mv) - In der Stadt Pasewalk (Vorpommern-Greifswald) wird über die Umbenennung einer Parkanlage von "Leninhain" in "Friedenspark" diskutiert. Anlass ist ein Antrag der linken Stadtfraktion, wie eine Sprecherin der Stadt am Donnerstag sagte. Der Antrag war im Hauptausschuss mehrheitlich befürwortet, bei der Stadtvertretersitzung am Mittwochabend aber zur weiteren Beratung nochmals in Ausschüsse verwiesen worden. So soll unter anderem das Landesamt für Denkmalpflege in die Entscheidung einbezogen werden.

Die Fraktion begründete den Antrag damit, dass in dem Park unweit der Stadtmauer "mehrere Objekte sind, die einen Bezug zum Thema Frieden aufweisen". "Das Thema Frieden ist aktueller denn je", sagte ein Sprecher. Dazu gehören ein "sowjetisches Ehrenmal" mit Gräbern gefallener Rotarmisten, die "Trümmerkugel", die nach 1990 ein kanadischer Künstler schuf, eine Friedensstele und ein Denkmal für einen jüdischen Pasewalker Unternehmer. Deshalb solle der Park in "Friedenspark" oder "Friedenshain" umbenannt werden.

Das "Ehrenmal" solle so aber nicht in Frage gestellt werden, hieß es. Es könne im Volksmund weiter "Leninhain" heißen. Der sowjetische Ehrenfriedhof war 1970, anlässlich des 100. Geburtstages des Kommunisten Wladimir Iljitisch Lenin (1870-1924) neu gestaltet worden. In der Landes-Denkmalliste ist er unter "Gedenkstätte Haußmannstraße" benannt. Das Zentrum von Pasewalk war zum Kriegsende 1945 zu 80 Prozent zerstört gewesen.

Nach Angaben des Landesamtes für Denkmalpflege ist es derzeit nicht ungewöhnlich, wenn auch selten, dass solche Umbenennungsanträge auftauchen. So wurde in Schwerin unlängst von Bürgern auch wieder das Lenin-Denkmal infrage gestellt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen