Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Mann fährt betrunken und ohne Führerschein gegen Mauer

Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa)

Malchow (dpa/mv) - Betrunken und ohne Führerschein ist ein 18-Jähriger in Malchow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) mit einem Auto gegen eine Mauer gefahren. Der junge Mann war wegen einer zu hohen Geschwindigkeit in einer Linkskurve von der Straße abgekommen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Daraufhin prallte er am späten Mittwochabend gegen die Mauer.

Der 18-Jährige blieb unverletzt, wie ein Polizeisprecher berichtete. Das Auto war nicht mehr fahrbereit. Während seiner Unfallfahrt hatte der Mann 1,49 Promille Alkohol im Atem, wie ein anschließender Test zeigte. Gegen den 18-Jährigen wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Polizeibericht

Newsticker