Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Mann in Obdachlosenunterkunft getötet: Verdächtiger in Haft

Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

(Foto: Patrick Seeger/dpa)

Rostock (dpa/mv) - In einer Rostocker Obdachlosenunterkunft ist ein Mann getötet worden. Wie die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte, war der 59-Jährige bereits am Montag gefunden worden. Ein 41-jähriger Mitbewohner sei als Tatverdächtiger verhaftet worden, er habe noch keine Angaben zu dem Verbrechen gemacht. Zunächst hatte die "Ostsee-Zeitung" (online) berichtet. Den Angaben der Staatsanwaltschaft zufolge wies der Leichnam zahlreiche Stichwunden auf. Zu den Hintergründen der Bluttat gebe es noch keine Hinweise.

Newsticker