Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Mehr als 20 Tonnen Baggermatten aus Hartholz gestohlen

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

(Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild)

Stolpe (dpa/mv) - Diebe haben in Vorpommern vermutlich mit schwerer Technik sogenannte Baggermatten mit einem Gesamtgewicht von mehr als 20 Tonnen gestohlen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, lagen die jeweils vier Meter langen Matten aus Bongossi-Holz auf einer Rohrleitungsbaustelle bei Stolpe an der Peene. Insgesamt seien knapp 50 dieser Fahrhilfen für Bagger auf unwegsamem und manchmal schlammigem Untergrund am Mittwoch verschwunden.

Da das Gewicht einer solcher Matte schon im trockenen Zustand auf etwa 500 Kilogramm geschätzt wird, müssen die Täter sowohl zum Laden als auch zum Transport technische Hilfe gehabt haben, wie eine Sprecherin erklärte. Den Schaden schätzten die Ermittler auf etwa 20 000 Euro. Bongossi-Holz gilt als besonders hart und wird auch für Terrassenbeläge benutzt.

Newsticker