Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Mehrere Einbrüche in Mecklenburg-Vorpommern

Das Blaulicht auf einem Polizeiauto. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild

(Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild)

Neubrandenburg/Pasewalk/Greifswald (dpa/mv) - In Mecklenburg-Vorpommern hat es in der Nacht zum Samstag mehrere Einbrüche gegeben. In Neubrandenburg haben Unbekannte einen Transporter vom Gelände einer Firma gestohlen, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen sei mit elektrischen Geräten beladen gewesen, etwa Bohrmaschinen und Akkuschraubern - der Schaden betrage etwa 17 000 Euro.

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald gab es zwei weitere Einbrüche. In Pasewalk haben Unbekannte laut Polizei in einem Autohaus mit Werkstatt einen Panzerschrank gestohlen und in der Nähe des Geländes aufgebrochen. Den Inhalt ließen sie zurück: Es handelte sich dabei lediglich um technische Geräte. In Greifswald seien Unbekannte in ein Pfarrhaus eingebrochen und hätten einen kleinen Bargeldbetrag entwendet. Die Polizei ermittelt in allen Fällen.

PM

Newsticker