Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Rettungshubschrauber fliegt am Himmel. Foto: Carsten Rehder/Archivbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa)

Malliß (dpa/mv) - Bei einem Verkehrsunfall ist ein Motorradfahrer am Montag nahe Malliß (Landkreis Ludwigslust-Parchim) schwer verletzt worden. Der 54-Jährige soll in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad verloren haben und in den Gegenverkehr geraten sein, teilte die Polizei mit. Ein entgegenkommender Lkw-Fahrer erkannte zwar die Situation und bremste scharf, trotzdem prallte der Motorradfahrer frontal auf den Laster, hieß es. Er sei mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Den entstandenen Schaden schätzen die Ermittler auf etwa 15 000 Euro.

Mitteilung

Newsticker