Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Motorradfahrer rast Polizei davon: Lebensgefahr nach Unfall

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Bützow (dpa/mv) - Ein polizeibekannter Motorradfahrer ist auf der Flucht vor der Polizei in Bützow (Landkreis Rostock) mit einem Auto zusammengestoßen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei hatte ihn zuvor am Donnerstag kontrollieren wollen, er habe jedoch die Anhaltesignale ignoriert und sei davongerast, teilte die Rostocker Polizei mit.

Er sei - aus Prüzen kommend in Richtung Bützow - deutlich zu schnell gefahren. Auf Höhe der Bahnhofsbrücke prallte er Zeugen zufolge nach einem gefährlichen Überholmanöver mit einem entgegenkommenden Auto zusammen und stürzte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Motorradfahrer keine gültige Fahrerlaubnis hatte. Zudem war das Motorrad weder zugelassen noch pflichtversichert.

© dpa-infocom, dpa:210225-99-598132/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.