Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Müritz-Saga 2021 abgesagt: Alternativprogramm angekündigt

Nils Düwell spricht. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/ZB

(Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/ZB)

Waren (Müritz) (dpa/mv) - Die Müritz-Saga ist für dieses Jahr abgesagt worden. "Nach den letzten Entscheidungen der Bundes- und auch der Landesregierung steht fest, dass die Umsetzung der Müritz-Saga unter den aktuellen Umständen nicht möglich ist und wir dieses beliebte Theater-Abenteuer um ein weiteres Jahr verschieben müssen", teilte der Intendant und Geschäftsführer Nils Düwell am Donnerstag mit. Er hoffte, dass die Sponsoren und Partner an der Seite der Veranstaltung bleiben.

"Theater muss sich zeigen! Künstler müssen sich zeigen!", betonte Düwell. "Darum werden wir in der verbleibenden Zeit bis zum Sommer alles daransetzen, für die Einheimischen und Gäste der Müritz-Region trotzdem ein vielseitiges kulturelles Programm zusammenzustellen, dass den dann geltenden Gesetzen und pandemiebezogenen Regeln entspricht." An Ideen fehle es nicht.

In der Saison 2019 waren rund 20 600 Besucher gezählt worden. Für die Saison 2021 waren unter anderen bereits die Störtebeker-Festspiele auf Rügen abgesagt worden.

© dpa-infocom, dpa:210422-99-314608/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.