Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Nebel und Wolken in Mecklenburg-Vorpommern erwartet

Eine Frau geht bei Nebel mit ihrem Hund spazieren. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

(Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild)

Schwerin (dpa/mv) - In den kommenden Tagen werden in Mecklenburg-Vorpommern viele Wolken und auch Nebel erwartet. Der Mittwoch startet bedeckt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Landesweit kann immer wieder Hochnebel auftreten, der sich am Nachmittag teilweise auflockert. Die Höchstwerte liegen zwischen fünf und sieben Grad. In der Nacht kann es zu Minusgraden kommen.

Am Donnerstag bleibt es den Meteorologen zufolge bewölkt und trüb. Im Nordwesten kann es immer wieder Sprühregen geben. Mit Höchstwerten zwischen sieben und neun Grad wird es ein wenig wärmer. Nachts erwarten die Wetterexperten Werte zwischen sechs und zwei Grad.

Der Freitag startet bedeckt und nebelig, es bleibt aber trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen fünf und acht Grad. In der Nacht kann es vereinzelt Bodenfrost geben.

Newsticker