Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Neue Steganlage im Ribnitzer See: Charakter einer Seebrücke

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Ribnitz-Damgarten (dpa/mv) - Ribnitz-Damgarten will mit einer neuen Steganlage im Ribnitzer See sein touristisches Angebot erweitern. Die Anlage soll dem Charakter einer Seebrücke entsprechen, wie Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Mittwoch sagte. Darüber hinaus werde die Attraktivität des uferbegleitenden Rad- und Wanderweges weiter erhöht. Die Steganlage soll aus einem 56 Meter langen Zugangssteg, einer Aussichtsplattform und einer Stegverlängerung von nochmals zehn Metern bestehen. Im Uferbereich erfolgt der Ausbau eines vorhandenen Weges als verkehrsberuhigter Zufahrtsweg. Es sollen rund 950 000 investiert werden, das Land fördert den Bau mit knapp 660 000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210421-99-291795/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.